translinguae – Catherine Stumpp – Dolmetscherin und Übersetzerin – Preise

Preisgestaltung

Sie finden an dieser Stelle keine Preisliste, da die Preise sehr unterschiedlich sein können und von verschiedenen Faktoren abhängen. Auf Anfrage versuche ich Ihnen aber umgehend, mit Ihnen eine preisliche Basis zu finden. So bleiben beide Seiten flexibel.

Übersetzungen rechne ich für gewöhnlich nach Standardzeilen mit 55 Anschlägen (einschließlich Leerzeichen) ab. Handelt es sich bei Ihrem Ausgangstext um Tabellen oder eine Präsentation ohne Fließtext, die möglicherweise einen zusätzlichen Recherche- und Formatierungsaufwand bedingen, berechne ich dies nach Zeitaufwand – selbstverständlich besprechen wir dies vorher.

Meinen Zeilenpreis stimme ich vor Ihrer Auftragsvergabe mit Ihnen ab. Er basiert vor allem auf folgenden Kriterien:
  • Schwierigkeitsgrad
  • Dringlichkeit
  • Textsorte und Fachgebiet

Lektorate berechne ich allgemein nach dem tatsächlich benötigten Zeitaufwand, wobei Sie für schwierige und komplexe Texte sowie Tabellen naturgemäß mehr Zeit veranschlagen sollten als für einfachere Texte. Der Preis schwankt also je nach Schwierigkeitsgrad der Texte.

Dolmetscheinsätze rechne ich grundsätzlich nach Tages- bzw. Stundensätzen ab. Bitte beachten Sie, dass auch die Fahrtzeit zum Einsatzort hin bzw. vom Einsatzort zurück entsprechend mit einbezogen wird. Während dieser Zeit bin ich für Sie unterwegs und kann keine anderen Arbeiten erledigen.

Der Preis schwankt hier je nach Anforderung – Fachgebiet, Anzahl der Dolmetscher, Dauer des Einsatzes, mögliche aufwendige Vorbereitungszeit.

Sprachkurse rechne ich grundsätzlich nach Stundensätzen ab. Je nach Entfernung zum Unterrichtsort, Gruppengröße und Sprachniveau schwankt der Preis pro Stunde daher innerhalb eines gewissen Rahmens.